Hot Chocolate startet mit einem Versprechen …

Gelegentlich kann ein Versprechen nicht ganz eingehalten werden. Das ist zwar häufig doof, aber manchmal nicht zu ändern. Doch man kann auch von den Großen lernen, denn Star Wars hat es vorgemacht: Ab und zu muss man nämlich statt dem nächsten Schritt nach vorne, einen großen zurückgehen. Mit Hot Chocolate – PROMISE werden endlich einige drängende Fragen beanwortet: Wie hat sich die Vierer-WG von Ava, Jill, Kate und Lisa überhaupt gefunden? Seit wann wohnen die Mädels zusammen? Und welchen Verführungen sind sie erlegen? All diese Fragen werden in PROMISE geklärt, der kompletten Vorgeschichte der heißesten Wohngemeinschaft in Los Angeles. Weil das nicht auf ein paar kurzen Seiten zu erledigen war, gibt es die „Episode 0“ in Romanlänge – als eBook und Taschenbuch.

Doch warum jetzt erst?

Berechtigte Frage! Aber ziemlich einfach zu erklären. Als ich im Herbst 2014 mit der Serie begonnen habe, war mir nicht klar, wie erfolgreich sie werden würde. Wie viele Fans sich regelmäßig nach den neuesten Abenteuern aus dem Hot Chocolate-Universum sehnen werden. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle ganz, ganz herzlich bei euch bedanken! Ihr habt das alles erst ermöglicht, denn ohne euch, hätte ich bestimmt irgendwann das Handtuch geworfen.

Womit ich vor gut zwei Jahren auch nicht gerechnet habe war, dass auch Verlage plötzlich Interesse an meiner süßen Verführung zeigen, was ich zugebenermaßen schon ziemlich cool fand. Aber nicht jeder Verlag schien mir das passende neue Zuhause für meine Mädels zu sein  – bis Bastei Lübbe ankam. Das Konzept der Kölner hat mich komplett überzeugt und ich freue mich sehr, dass seit Oktober 2016 Hot Chocolate unter dem Label beHEARTBEAT läuft. Es war dann auch die Idee des Lektoratsteams, eine Vorgeschichte zu bringen – eigentlich ein total logischer Gedanke, nur ich war so betriebsblind, dass ich gar nicht darauf gekommen bin.

Aber jetzt freue ich mich wahnsinnig, dass mit Hot Chocolate – PROMISE die Serie noch einmal neu durchstarten kann! Zumal der Roman die perfekte Einstiegsdroge für all jene ist, die mit heißer Schokolade bislang nur leckeren Kakao in Verbindung gebracht haben. Vorkenntnisse sind nämlich nicht nötig – hier wird ja alles neu erklärt.

Und wie geht es weiter?

Wie geplant – nur mit etwa zehn Monaten Verzögerung! Im März dürft ihr euch mit PASSION auf das Finale der zweiten Staffel freuen und dann startet auch bald darauf die dritte Staffel. Wer Hot Chocolate und mich mal live und in Farbe erleben möchte, sollte sich den 20. und 21. Mai vormerken – da werde ich nämlich in Berlin auf der Love Letter Convention sein – mit jeder Menge Taschenbücher und Goodies im Gepäck. Ich freue mich schon SEHR darauf. Aber jetzt erst einmal auf PROMISE – am 17.1. ist es endlich soweit und ich kann euch versprechen: Es wird sehr, SEHR hot!

Charlotte Taylor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.