Endlich – das Cover zu Derek!

Na, was sagt ihr zum Cover meines nächsten Millionärs? Ich bin begeistert, denn Derek sieht genauso aus, wie ich ihn mir vorgestellt habe!

Der nächste Millionär aus San Francisco steht also in den Startlöchern. Nein, wem mache ich was vor? Noch quält er mich ganz schön mit seiner Geschichte. Denn Derek Edwards ist nicht nur ein ausgesprochen attraktiver Sunnyboy, sondern leidet auch unter einem düsteren Familiengeheimnis. Doch das verdrängt er die meiste Zeit erfolgreich und kümmert sich lieber um seine zahlreichen exotischen Hobbys.

Auch Kendra Stark ist ein komplexer Charakter und auch in ihrer Vergangenheit gibt es Dinge, die sie lieber nicht an die große Glocke hängt. Schon gar nicht gegenüber Derek, der es mit seinen stechen blauen Augen nur zu gut versteht, ihre Seele zu durchleuchten.

Mit diesen beiden Schnuckelchen vertreibe ich mir im Moment also die Zeit und kann euch versprechen, dass es ordentlich prickeln wird zwischen den beiden. Aber eines ist auch klar: Der Weg zum Happyend ist ziemlich steinig und sehr, sehr ereignisreich …

Lust auf ein erstes Häppchen?

»Ich werde nach San Francisco ziehen!«
»Was?«, rief Kendra entsetzt. Sie würde sich bei einigen Menschen sehr freuen, wenn sie in ihre Stadt ziehen würden. Ihre Mutter gehörte nicht dazu. Sie war sehr froh, dass Keisha Stark sichere viertausend Kilometer Luftlinie von ihr in New York lebte und sich ihr Kontakt in den letzten sechs Jahren auf gelegentliche Telefonate und ganze zwei Besuche beschränkt hatte. Es war nicht so, dass Kendra ihre Mutter nicht liebte, ganz sicher nicht. Es war schlicht … kompliziert.

Wenn alles gut läuft und die beiden Turteltäubchen ihre Probleme zügig in den Griff kriegen, dann wird San Francisco Millionaires Club – Derek am 1. Oktober das Licht der Welt erblicken!

Bis dahin könnt ihr euch mit meinem ersten reichen Hottie Ian trösten. In seiner Geschichte lernen wir Derek und Kendra übrigens schon kennen – es kann allerdings sein, dass man dabei leicht einen falschen Eindruck bekommt … 😉

Hier geht’s zu San Francisco Millionaires Club – Ian